0 4 min 6 Monaten

Zielgruppen erreichen und überzeugen, das geht mit einer der effektivsten Methoden der Werbung: Fernsehwerbung. Allerdings steckt einiges dahinter, damit Fernsehwerbung zu mehr Conversion und damit zu mehr Umsatz führt. Wie lässt sich der Erfolg sicherstellen? Wie erhalten Sie mehr Conversion durch Fernsehwerbung? Welche Optimierungen sind möglich, um mehr Kunden zu gewinnen und wie kann das Ergebnis gemessen werden? Dazu geben wir Ihnen Informationen in diesem Blogpost.

Warum Fernsehwerbung für Conversion wichtig ist

Im Vergleich zu anderen Werbeformen, hat Fernsehwerbung einige Vorteile. Einer der stärksten Gründe, warum Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen über das Medium TV bewerben möchten ist die enorm hohe Reichweite. Viele potenzielle Kunden können auf einmal direkt angesprochen werden. Ein weiterer Faktor, der TV-Werbung stark macht, ist die hohe Glaubwürdigkeit. Werbespots im Fernsehen schaffen Vertrauen in ihre Marke. Nicht zu unterschätzen ist die emotionale Wirkung. Botschaften mit Bildern, Tönen und Geschichte verstärken die Wirkung auf den Menschen.

Diese Faktoren sprechen für Fernsehwerbung, um mehr Conversions zu erzielen. Das heißt, mehr Zuschauer folgen Ihrer Werbung und führen die gewünschte Aktion durch. Beispielsweise der Besuch einer Website, ein Produkt kaufen oder die Anmeldung zu Ihrem Newsletter.

Wie Sie Ihre Fernsehwerbung für mehr Conversion optimieren können

Fernsehwerbung lässt sich auf verschiedene Weise optimieren. Wir haben einige Tipps zusammengestellt.

Definieren Sie Ihr Ziel und Ihre Zielgruppe

Sie sollten wissen, was Sie beim wem erreichen möchten bzw. wen Sie ansprechen möchten. Die Botschaft Ihres Spots und das Angebot muss zu den Interessen der Zielgruppe passen.

Wählen Sie den richtigen Sender und die richtige Sendezeit

Machen Sie sich Gedanken darüber, welcher Sender und welche Sendezeit optimal zur Zielgruppe passt. Zu berücksichtigen sind dabei Kosten und der Wettbewerb.

Gestalten Sie Ihre Fernsehwerbung ansprechend und einprägsam

Mit Ihrer Werbung möchten Sie die Aufmerksamkeit der Zielgruppe gewinnen. Daher sollte Ihre Fernsehwerbung sich von anderen abheben. Gestalten Sie einen klaren Slogan. Nutzen Sie attraktive Designs und erzählen Sie spannende Geschichten. Der Call-to-Action muss kräftig durchkommen.

Testen Sie Ihre Fernsehwerbung vorab

Ein Test vorab gibt Auskunft darüber, ob die Werbung so funktioniert, wie Sie das wollen. Tests könnten über Fokusgruppen oder Online-Umfragen generiert werden, um Feedback zu bekommen. Damit lassen sich Schwachstellen ausmachen und verbessern.

Wie Sie die Conversion Ihrer Fernsehwerbung messen können

Die Messung des Erfolgs Ihrer Fernsehwerbung ist ebenso wichtig wie die o. g. Punkte. Verfolgen Sie die Conversions mit diesen Methoden:

Mit einem speziellen Rabattcode oder einer Telefonnummer können Sie feststellen, wieviel Empfänger auf Ihr Angebot reagiert haben. Zudem können Links und gezielte Landingpages für Ihre Fernsehwerbung aktiv werden. Somit können Sie messen, wie viele Leute einen Besuch durch Ihre Fernsehwerbung auf Ihrer Website abgestattet haben. Mit einem Tracking-Tool und Analyse-Software können Sie Klicks, Leads, Verkäufe und Impressionen feststellen und auswerten.

Je nach Budget kann Fernsehwerbung auf in Raten finanziert werden, so dass Sie in einem kleinen Monatsbeitrag den vollen Umfang von Fernsehwerbung mit voller Wirkung nutzen können.

Fazit

Fernsehwerbung ist leistungsstark. Damit Sie das Beste herausholen definieren Sie Ihre Zielgruppe, wählen Sie den richtigen Sender zu richten Zeit und gestalten Ihre Werbung ansprechend und einprägsam. Testen Sie vorab die Wirkung, so dass Sie Optimierungen durchführen können. Sollte Ihr Budget knapp sein, lässt sich TV-Werbung finanzieren.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)