0 3 min 7 Monaten

Wie haben Sie sich für Ihren ersten Job beworben? Gehören Sie noch zur Altersklasse, als Sie mit der Schreibmaschine Ihr Bewerbungsschreiben auf Papier verfassten und per Post verschickten? Mit der Nutzung des PCs wurde der Bewerbungsprozess etwas leichter. Die Bewerbungsschreiben konnten ansprechend mit einem Textverarbeitungsprogramm designet werden. Der Gang zur Post war dennoch notwendig. Doch wie steht damit in der heutigen Zeit?

Menschen bewerben sich immer mehr online. Das heißt, sie schicken Ihre gesamten Bewerbungsunterlagen per E-Mail ab oder nutzen ein online Portal, das Online-Formulare bereithält. Xing und LinkedIn sind Beispiele dafür, wie man zukünftige Arbeitgeber mit einem online Bewerbungsschreiben erreichen kann.

Was sind die Vorteile einer digitalen Bewerbung? Worauf können die Verfassen achten?

Vorteile einer digitalen Bewerbung

Der Bewerber und der Arbeitgeber, beide profizieren von der digitalen Bewerbung. Zeit und Geld wird gespart, denn Ausdrucken ist nicht mehr, genauso wie Druck- und Versandkosten entfallen. Die Bewerbung ist in sekundenschnelle beim Empfänger im Mail-Postfach. Eine individuelle Gestaltung erleichtert sich durch die Nutzung von Textverarbeitungsprogrammen, was das Design betrifft. Referenzen, das eigene Portfolio oder der Auftritt in den sozialen Medien können mit einem Link angegeben werden. Zudem ist es leichter eine Bewerbung anzupassen, wenn man sich bei mehreren Unternehmen bewerben möchte.

Worauf sollte man achten?

Es gibt ein paar spezielle Dinge, die Online-Bewerber beachten sollten. Die online Bewerbung erfordert wie die Papierbewerbung auch eine Formale Korrektheit. Das beginnt damit eine Anrede, einen Betreff, einen Textkörper und eine Grußformel zu schreiben. Inhaltich muss die Bewerbung überzeugen – und das passiert dann, wenn das Bewerbungsschreiben auf das Unternehmen zugeschnitten ist. Qualifikationen und Motivationen müssen ins Schreiben unbedingt rein. Eine fehlerfreie Rechtschreibung und Grammatik sind obligatorisch. Technisch sollte die Bewerbung einwandfrei sein. D. h. Dateien sollten in gängigen Formaten wie Word oder PDF sein. E-Mail-Anhänge sollten nicht zu groß und selbstverständlich virenfrei sein.

Die Digitale Bewerbung – wir fassen zusammen

Digitale Bewerbungen sind modern und effektiv, um sich für einen Job zu bewerben. Die vielen angesprochenen Vorteile zusammen mit dem Beachten von bestimmten Anforderungen erhöhen die Chancen auf ein Vorstellungsgespräch.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)