Mein-Computer-Shop.de


Der Computer- & Technik Blog für Profis, Freaks und alle Anwender.

Löt- und Endlötstation – worauf kommt es beim Kauf an?

Lötstation
Lötstation

Ob beruflich oder fürs Hobby, wer Lötarbeiten durchführt, sollte eine kombinierte Löt- und Entlötstation nutzen. Entlötstationen vereinfachen die Lötarbeiten und sorgen für ein optimales Lötergebnis. Anwendern ist klar, dass beim Löten betroffene Lötstellen gesäubert oder sogar vollständig entlötet werden müssen. Dazu wird die Entlötstation gebraucht, die der Verbraucher von spezialisierten Unternehmen oder im online Handel erwerben kann. Modelle und Funktionen unterscheiden sich je nach der Anwendung und einem Kunden fällt die Auswahl einer guten Entlötstation deshalb relativ schwer.

Welche Löt- und Entlötstation für welche Anwendung

Die Wahl der richtigen Löt- und Entlötstation ist sowohl von dem Einsatzzweck sowie der Erfahrung im Umgang mit Entlötstationen abhängig. So stehen beispielsweise Modelle zur Verfügung, welche sich optimal für Anfänger bzw. Einsteiger eignen oder auch Modelle, die eher für den Einsatz im professionellen Bereich geeignet sind. Essentiell für die Entscheidung ist allerdings, dass mit dem Modell saubere Ergebnisse erzielt werden können. Außerdem sollte das Modell eine komfortable Bedienung ermöglichen und für eine lange Lebensdauer die entsprechende Qualität in der Verarbeitung aufweisen.

Produktfeatures, die beim Kauf eine Rolle spielen sollten

Generell kann auf folgende Produkteigenschaften bei Löt- bzw. Entlötstationen geachtet werden:

      • Temperaturstabilisierung ja/nein
      • hitzebeständiges Kabel
      • kompatibel mit Lötzubehör
      • Energiesparsystem
      • Aufheizdauer
      • Temperaturregler, digital oder analog
      • Lötkolbenleistung in Watt
      • Entlötleistung in Watt
      • Temperaturbereich des Lötkolbens
      • Display-Typ, beispielsweise LCD

Vor- und Nachteile verschiedener Modelle

Digitales regelbares Modell

Diese Modelle verfügen in der Regel über eine pistolenähnliche Entlötpumpe. Diese garantiert ein rationelles Säubern von Lötstellen. In der Regel besitzen diese Modelle ein LCD-Display, auf dem die aktuellen Ist- und Soll-Temperaturen angezeigt werden. Mit diesen Modellen können die Lötstellen einhändig erwärmt und anschließend abgesaugt werden.

Digitales professionelles Modell mit Vakuumpumpe

Digitale und professionelle Modelle erlauben es Ihnen, empfindliche Bauteile bleifrei zu löten, egal ob im Betrieb oder in der Werkstatt.

Kleines digitales Modell

Kleine Lötstationen arbeiten mit Temperaturen zwischen 100 bis 450 °C. Aufgrund der hohen Leistung von ca. 700 Watt benötigen diese Geräte gerade eine Aufheizzeit von 15 Sekunden.

Modell mit Heißluft

Dieses Modell bietet die Möglichkeit, simple SMD Bausteine mit dem Heißluftverfahren zu entfernen.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Related Posts