Durchstarten mit einem Gaming PC Set

Gaming PC
C64er
So sah das „Gaming Set“ vor ca. 30 Jahren aus. Der Commodore C64er war DER Spielecomputer für Computer-Freaks in den 80er Jahren. In der Form eines „Brotkastens“ war alles vereint: Tastatur, CPU und Anschlüsse für zwei Joysticks. Spiele wurden von eine Musikkassette oder einer 5 1/4 Zoll Diskette geladen. Die Ausgabe erfolgte auf einem handelsüblichen Fernseher oder einem Monochrom-Monitor in Grün- oder Bernsteinfarben. (Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

 

Wenn sie so richtig in die Welt der PC-Spiele eintauchen möchten, empfehlen wir ihnen ein Gaming PC Set. Dabei handelt es sich um die optimale Zusammenstellung der Hardware für die spezielle Bedürfnisse von Spiele-Software.

Sie können das Set als komplettes Paket erwerben oder die Komponenten selbst zusammenstellen. Die Hauptarbeit bei PC-Spielen erledigen die CPU (der Prozessor, Abkürzung steht für central processing unit) und die Grafikkarte. Ihre Spiele laufen flüssig (=gute Gaming Performance) je besser die Leistung der Bauteile ist. Moderne CPUs verfügen über mehrere Kerne und empfehlenswert für den Gaming-Bereich sind zwischen vier und sechs Rechenkerne. Über die GPU (die Grafikkarte, Abkürzung für graphics processing unit) entscheiden sie, wenn feststeht, welche Spiele sie spielen möchten. Eine Messgröße bei den Graphikkarten ist die FPS (Bilder pro Sekunde, Abkürzung steht für frames per second).

Für den Gaming PC spielen weitere Hardware-Komponenten eine Rolle. Sei es der Arbeitsspeicher, das Mainboard, die Festplatte und nicht zu unterschätzen der Kühler und die Kühlung für den Prozessor.

Entscheiden Sie sich dazu, ihr PC Gamin Set selbst zusammenzustellen, sollten sie darauf achten, das die einzelnen Komponenten zusammenpassen. Der Vorteil ist, dass sie die Auswahl nach ihrem Bedarf treffen und eventuell Geld sparen können. Auf der anderen Seite ist ein bisschen technische Begabung notwendig und ihr Zeiteinsatz. Ratschläge zum Kauf, Zusammenstellen und Zusammenbauen von Gaming PCs gibt es jede Menge im Internet.

Greifen sie jedoch auf ein Komplett-Paket für ein Gaming PC Set zurück, sind sie, was die technische Seite betrifft auf der sicheren Seite. Denn die Hardware ist optimal aufeinander abgestimmt und sollte es dennoch Probleme geben, haben sie ja Garantie und können sich an den Support wenden. Die kompletten Gaming PC Sets liefern oft noch den Monitor, Tastatur und eine Maus mit. Für die Spielesteuerung via Tastatur und Maus gibt es dazu angepasste Varianten mit Bedienelementen, die gerade für eine Spielsteuerung wichtig sind. Somit können Sie leichter und schneller spielen (zwei wesentliche Faktoren bei vielen Games).

(Bildquelle Titelbild: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.